Gerade bei mir im Schlafzimmer…

Diese megasüsse Puppengang ist soeben aus Burundi angekommen! Ich werde sie jetzt gleich verpacken und verschicken. Vielleicht wartest gerade du auf eine Burundi-Puppe??!!

Ich weiss nicht wie viel Puppen ich bis jetzt verschicken dürfte, aber es waren ganz schön viele! Und die süssen Bohnen kommen überall total gut anl! Egal ob in Kinderkrippen oder Familien, die Puppen machen gross und klein ganz glücklich, dafür muss man sie nur es Bitz angucken…

Hier bei uns zu Hause kommt besonders der Junge total gut an. Elliot, wie er heisst, kommt überall mit, wird immer ins Bett getan und heiss und innig geliebt von sowohl meinen Sohn wie meine Tochter.

Jetzt muss ich mich an die Arbeit machen und die kleinen Freunde in ihren Postpacs verpacken… HAVE A FAB WEEK!!

Die Puppen werden auf Bestellung liebevoll vor Hand in Burundi hergestellt und das ganze Verkaufserlös der Puppen geht zu Handen der Stiftung Burundi-Kids Schweiz. Willst du mehr über die Puppen-Aktion oder Burundi-Kids Schweiz wissen? Hier findest du mehr Infos: https://curlykids.wordpress.com/2011/11/04/das-perfekte-geschenk/ und https://curlykids.wordpress.com/2011/11/23/keine-weihnacht-ohne-meine-engel/.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Über mich, Cool Stuff

Starters-Frisur

Hat dein Kind noch nicht so lange Haare?
Oder will es nicht so lange still sitzen?
Oder habt ihr etwas wenig Zeit?
Oder du noch nicht so viel Erfahrung mit Corn Rows?
Oder wollt ihr einfach ein neuer Style probieren?

Für alle diese Fälle, aber auch weil es echt ein hübscher Frisur ist, empfehle ich die Starters-Frisur!

Am besten passt die Starters-Frisur lockige Haarstrukturen (Typ 4), aber du kannst sie auch mit krausigen Locken (Typ 3) machen, wenn das Haar kurz ist. Sowie so eignet die Frisur sich am besten mit kurzeren oder mittellangen Haarlängen.

So gehts:

  1. Vorne 6-7 Corn Rows nach hinten flechten.
  2. Anfangs Hinterkopf werden die Corn Rows jeweils mit einem Gummi abgeschlossen und befestigt.
  3. Am Hinterkopf die Locken offen lassen mit einem passenden Styling- und Pflegeprodukt im Haar (Die offfenen Locken brauchen mehr Feuchtigkeit, aber auch ein Stylingprodukt, das etwas Halt und Glanz bietet.)

Meine Tochter liebt diesen Style, weil es das Haar vorne schön gestylt und ohne frizzi Strähnen lässt und trotzdem hinten die wunderschönen Locken bestens zur Geltung bringt.

Perfekte Frisur für Corn Rows-Anfänger! Wie diese megasüsse Bohne, die das erste Mal bei Hirut war.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Frisuren

U ROCK DEAR MAMAS & PAPAS!

Liebe Curly Mamas & Papas

Heute wollte ich euch alle herzlichen Dankeschön sagen für alle liebe Mails, Kommentare, Fragen und Tipps! Es ist einfach genial zu sehen, wie viele tolle Eltern es gibt da draussen und wie ihr für eure Wunder-Kiddies recherieren und die beste Lösungen für ihr Haar suchen. Dadurch kannst du dein Kind das geben was es verdient; In jeder Hinsicht die bestmögliche Haarpflege.

Aber es geht um so viel mehr als „nur“ das Haar zu pflegen und stylen. Es geht darum, dass wir die kleinen fanstasichen Menschen, die wir unsere Kinder nennen dürfen, möglichst viel positive Bilder des Selbst mitgeben. Wenn du dein Kind dabei unterstützen kannst, sein Haartyp zu verstehen und akzeptieren, wird dein Kind in Zukunft vielleicht nicht so sehr mit seinen Haaren „kämpfen“ oder gar „bekämpfen“ müssen. Vielleicht kann es durch dich leichter auf sein Haar“hören“ und ihre einzigartige Schönheit erkennen. Ich kann es nie genug sagen: Haarpflege = Liebe!

Und deshalb möchte ich euch alle sagen: Ihr seid ganz tolle Mamis und Papis! Zu oft kritisieren wir uns selber, auch in unserer Rolle als Mami und Papi. Und ich gebe es zu, es ist manchmal nicht einfach, Mami oder Papi zu sein und alles tiptop zu managen. Aber es nützt absolut gar nichts, wenn wir uns immer kritisieren und konstant schlecht fühlen. Ihr habt alle ganz tolle Stärken und gibt euren Kinder sooo viel. Weil du dein Kind liebst und für es so toll sorgt bist gerade DU ein wundervolles Mami oder ein fantastischer Papi!

Für euch gibt es heute ein megasüsses Video. Eigentlich braucht dieses Video keine Worte, es sagt in sich so viel aus. Musiker Josh Kelley findet hier die Worte für seine grosse Liebe zu Tochter Naliegh Moon, die er zusammen mit seiner Frau, Hollywood-Schauspielerin Katherine Heigl aus China Südkorea adoptiert hat. Genau diese Gefühle zeigst auch du dein Wunderkind! EJOY!

Viel Liebe und Sonnenschein an euch alle liebe Eltern!

Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Freude bei der Haarpflege!

Und ich freue mich sehr, dass gerade DU mein Blog besuchst! Merci!

Helena

2 Kommentare

Eingeordnet unter Über mich, Curly Mission, Haarpflege

Korkenzieher-Löckchen

Korkenzieher-Löckchen ist eine selbstbewusste, freche und supersüsse Look für Curly Girls.

Und nicht nur das: Korkenzieher-Löckchen lassen sich ganz einfach machen sowohl bei lockigen wie bei krausigen Haarstrukturen!

Lockiges Haar (Typ 3)                                    Krausiges Haar (Typ 4)

Wie bei allen „offenen“ Frisuren (wie z.B. Rosschwänze auch) halten die Korkenzieher-Löckchen nicht lange. Nach 1-2 Tagen muss das Haar wieder gekämmt werden und eine neue neue Frisur bekommen.

Ich würde ich dir raten, „offene“ Frisuren hauptsächlich mit frisch gewaschenen Haaren zu machen. Natürlich sieht das Haar so besonders schön aus, aber nicht nur das. Mit „offenen“ Frisuren entstehen leichter Knöpfe und das Haar wird schneller trocken und spröde, wenn es nicht frisch gewaschen ist. Knöpfe im Haar tun nicht nur weh, wenn man sie herauskämmen muss, sondern können auch zu unnötigen Haarbrüchen und Haarverlüsten führen genauso wie trockene und spröde Locken auch. Also daher lieber offene Frisuren im Frisch gewaschenen und gepflegten Zustand machen.

So zauberst du die Korkenzieher-Löckchen her:

  1. Das Haar wie gewohnt waschen und mit Conditioner pflegen.
  2. Dein Lieblings-Styling-Produkt ins feuchte Haar tun. Am besten eignen sich Produkte, die neben Feuchtigkeit auch für Glanz sorgen und ein wenig Halt bieten (wie z.B. Curly Q Gel-les-c oder Curls Goddess Glaze).
  3. Ein ca. 1 Centimeter dicken Haarsträhne um deinen Zeigefinger wickeln und vorsichtig loslassen. Dein Finger funktioniert wie ein Lockenwickler und lässt die Haarsträhne zu einem Korkenzieher-Locke werden.
  4. Weitere Haarsträhnen im Haar eine nach dem anderen um deinen Zeitgefinger wickeln, bis du Korkenzieher-Löckchen aus dem ganzen Haar gemacht hast.
  5. Das Haar in der Luft trocknen lassen und: Fertig!

Am besten gehen Korkenzieher-Löckchen bei kurzeren Haarlängen. Wenn dein Kind lange Haare hat, würde ich nicht das ganze Haar mit Korkenzieher-Löckchen machen, sondern diese mit einem anderen Frisur kombinieren und die Korkenzieher-Löckchen gezielt als Highlights verwenden. Ein Beispiel davon findest du z.B. hier: https://curlykids.wordpress.com/2011/11/29/die-optimale-quickfix-frisur/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Frisuren

Krausiges Haar kämmen

Krausiges Haar (Typ 4) ist sensibel und daher anspruchsvoller zu pflegen als lockiges Haar (Typ 3). Aber wenn du bereit bist, ein bisschen mehr Zeit, Energie und Interesse sowie ganz viel Liebe zu investieren, dann können krausige Locken genauso so stylish, schön und vielseitig sein wie andere Haartypen. Damit die Krausen nicht brüchig werden, ist es wichtig, die Krausen sanft anzugehen, absolut Tabu ist es, hart an sie zu zupfen oder ziehen.

Es ist nicht leicht, krausiges Haar zu entwirren und kämmen, aber es ist wichtig dies regelmässig als Teil der Pflegeroutine zu machen. Warum? Das Haar zu entwirren und kämmen ist nicht nur eine Voraussetzung damit du es flechten, twisten oder sonst stylen kannst, sondern hilft dir auch Knöpfe und Knoten im Haar zu entfernen und die Länge des Haars beizubehalten.

Hier die besten Tipps zum entwirren und kämmen von Typ 4-Haare:

  • Nimm dich genügend Zeit, rechne mit mindesten ca 30-60 Minuten nur um das Haar zu entwirren und durch zu kämmen.
  • Damit es für Mamas, Papas und Kids erträglich wird, sollte Eltern wie Kinder nicht todmüde sein, grossen Hunger haben oder im Stress sein. Sorge für Schlaf, Essen und dass dein Kind etwas zum spielen oder sonst um sich zu unterhalten hat.
  • Krausige Locken NIE in trockenen Zustand kämmen oder bürsten. Das Haar soll IMMER feucht sein und dazu eine leave-in Cremé, Lotion oder Gel für krausige Haare bekommen.
  • Am besten geht es zu kämmen, wenn die Krausen frisch gewaschen und mit Conditioner gepflegt worden sind.
  • Einige Eltern tun natürliches Öl (z.B. Kokosnuss-Öl) in das Haar vor sie es waschen, damit es später kämmbarer wird. Entweder kannst du dies am Vorabend (Dann braucht dein Kind eine Schlafhaube oder Bandana um das Haar wenn es schläft, damit du nicht überall Öl hast am nächsten Morgen.) oder ein Bisschen vor das Kind seine Haarwäsche bekommt.
  • Zuerst unterteilst du sanft mit deinen Fingern das Haar in verschiedenen Sektionen und machst die Sektionen, die du später entwirren wirst, mit einem Haarclip zusammen.
  • Fang mit einer Sektion unten im Haar an und arbeite dich langsam nach oben. Unten am Hinterkopf sind oft die meiste Knöpfe und hier tut es auch am meistens weh bei den Kindern – und genau mit diesen Teil fängst du an.
  • Entwirre das Haar zuerst sanft mit deinen Fingern, somit kriegst du schon viele Knöpfe raus. (Gibt es extreme Knoten, die du unmöglich rauskriegst, dann kannst du diese möglichst fein mit einer Nagelschere abschneiden.)
  • Danach kämmst du die gleiche Sektion Haar mit einem breitzackigen Kamm von unten und weiter nach oben durch.
  • Wenn du magst, kannst du es nach dem Kamm auch mit einer geeigneten Bürste durchbürsten.
  • Wann immer während der ganzen Prozedere dir das Haar trocken vorkommt befeuchtest du es wieder ein bisschen mit Wasser von einer Wassersprühflasche oder Mithilfe einer leave-in Lotion, Moisturizer, Cremè oder Gel.
  • Wenn du eine Sektion entwirrt, gekämmt und gebürstet hast, machst du gleich z.B. eine Twist oder Zopf daraus.
  • Und danach fängst du mit der nächsten Sektion Haar an…

Wie immer wenn es um die Pflege von Curly Haare geht, gibt es nix besser als selber verschiedene Produkte, Techniken und Routine auszuprobieren. Nur so findest du die individuelle und optimale Pflege für gerade dein Curly Haar.

Welche sind deine beste Pflegetipps für krausige Haare? Ich und alle Blogleserinnen und Blogleser freuen uns IMMER über tolle Tipps & Anregungen. Trage daher SOFORT bitte deine beste Tipps, Feedback und Kommentare im Kommentarfeld ein! Ich freue mich, von dir zu hören!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Fragen & Antworten, Haarpflege

Snake-Girl-Frisur

Heute kann ich euch eine Frisur mit riesigen WOOOOOW-Faktor präsentieren!

Dieses süsse Girl hat sich eine Frisur mit Schlangen-Corn Rows gewünscht. Entstanden ist in Hiruts goldigen Curly Hände wie ich finde wieder einmal ein echter Hingucker.

Sie besteht aus 4 relativ dicken Corn Rows. Die Corn Rows sind zuerst in „Schlangen-Kurven“ geflochtet worden. Anfangs Hinterkopf werden sie als gerade Corn Rows weitergeführt.

Und ob das Prinzessli mit dieser Frisur happy war?

Dieses Foto sagt dazu schon mehr als tausend Worte…

A VERY PROUD CURLY GIRL!!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Chinder-Coiffeuse, Frisuren

Leserfrage: Milchlocken?

Liebe Helena, ich habe eine Frage wegen der Lockenstruktur. Ich habe vor ein paar Tagen bemerkt, dass meine Tochter an einigen Stellen am Kopf einige (neue) kürzere Strähnen wachsen. Diese sind wesentlich weicher als ihr jetziges Haar und es sind auch deutlich größere Locken zu erkennen. Jetzt meine Frage: Kann es sein, dass ihre Haarstruktur gerade ändert oder in Zukunft ändern wird? Sie ist jetzt 24 Monate alt. Ich bin gerade sehr erstaunt und etwas verwirrt darüber. Kannst du mir was dazu sagen? LG Veronika

Liebe Veronika
Danke für deine Frage! Ja, bei den meisten Curlies verändert sich die Haarstruktur. Während ihren ersten Lebensmonaten bzw. -Jahren haben viele Lockenschöpfe was ich ihre Babypflaum-Locken nenne. Diese werden später bei fast allen Kindern durch ihre „richtige“ Haare ersetzt.

Es gibt Kinder, die so früh das „richtige“ Haar bekommen, dass man diesen Prozess kaum bemerkt. Aber bei vielen Curly Kids passiert die Veränderung des Haars um den 2. Geburtstag, bei einigen ca. 6 Monate früher und bei andere erst mit 36 Monaten. Man kann dies fast mit den Milchzähnen vergleichen. Die Milchzähnen werden später auch mit den „richtigen“ Zähnen ersetzt, welche eine andere Struktur, Beschaffenheit und Grösse aufweisen. 

Es ist also etwas ganz normales und nichts was dir verunsichern sollte! Die „richtigen“ Locken sind meist dichter und kräftiger als die „Milchlocken“. Dein Kind bekommt dadurch meist mehr Haare und eine deutlich klarer definierter Lockenstruktur.

Viel Spass & Freude bei der Haarpflege deines Lockenwunders!

Helena

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fragen & Antworten, Haarpflege